DFG-Graduiertenkolleg
»Geistiges Eigentum und Gemeinfreiheit«
...zur Homepage der Universitšt
    √úber das Graduiertenkolleg Studienprogramm Stand:  07.11.2008
 

Studienprogramm und Betreuungskonzept

Ausgangspunkt f√ľr die Konzipierung des Studienprogramms ist die Auffassung, da√ü in einem rechts­wissenschaftlichen Graduiertenkolleg mit hervorragend qualifizierten und wissenschaftlich interessierten Kollegiaten ein ausgewogenes Verh√§ltnis zwischen deren Arbeit in der Bibliothek und am Schreibtisch einerseits und Veranstaltungen des Graduiertenkollegs andererseits hergestellt werden mu√ü. Die Veranstaltungen verfolgen daher, innerhalb des generell verfolgten Ziels der F√∂rderung des wissenschaftlichen Nachwuchses drei Ziele: die F√∂rderung der Qualit√§t der Dissertation, die Verk√ľrzung der Promotionszeiten und die Verbesserung der beruflichen Qualifikation und Aussichten der Graduierten.

 

Diesen Zielen dienen zwei Promotionskurse, die der Vermittlung der Methoden wissenschaftlichen Arbeitens f√ľr Doktoranden und der schnellen und umfassenden Einarbeitung in die Forschungsfragen des Graduiertenkollegs dienen, ein w√∂chentlich stattfindendes gemeinsames Doktorandenseminar, eine j√§hrlich im Wintersemester stattfindende Ringvorlesung u.a. mit ausw√§rtigen und ausl√§ndischen Wissenschaftlern, j√§hrlich zwei au√üerhalb von Bayreuth stattfindende Blockseminare, zus√§tzliche Workshops, Forschungsseminare und -kolloquien als Blockveranstaltungen nach Abstimmung mit den Bed√ľrfnissen der Kollegiaten und ein in das Studienprogramm integriertes Praktikumsangebot.

 

    Webmaster Druckfreundliche Ausgabe der Seite